Handelsregisterauszug - die Vorteile

Mit einem Handelsregisterauszug können Unternehmer über wichtige Informationen online verfügen, um geschäftliche Entscheidungen fundiert treffen zu können. Da fast alle Handelsgesellschaften und Kaufleute dazu verpflichtet sind, sich im Handelsregister einzutragen, finden Entscheider hier eine Quelle wichtiger Informationen. Das Handelsregister eine Auskunftspflicht hat, kann sich jeder einen Auszug über ein beliebiges Unternehmen bestellen. Dabei sind der Sitz des Unternehmens und die Rechtsform häufig nicht so wichtig. Interessanter sind die Namen der Gesellschafter und Firmeninhaber, die in einem Auszug genannt werden. Ein Handelsregisterauszug benennt außerdem das Grundkapital und laufende oder zu eröffnende Insolvenzverfahren. Wer geschäftliche Kontakte mit unbekannten Partnern im Auge hat, sollte zuerst das Handelsregister konsultieren. Auch im Ausland werden Register geführt, die dann aber gesondert angefragt werden müssen.

Handelsregisterauszug Bestellung

Die Vorteile eines Auszugs liegen damit auf der Hand: klare und detaillierte Informationen, die eine wesentliche Entscheidungshilfe sein können. Das Internet erleichtert die Abfrage eines Auszugs weiter. Niemand muss eine Service Hotline anrufen oder einen Auszug per Post beantragen. Es genügt, ein Formular online auszufüllen. Bereits nach einem Tag wird der Auszug zugestellt. Als PDF kann die Datei gut ausgedruckt werden. Die Daten können historisch oder chronologisch geordnet werden. Selbstverständlich können die Kunden besondere Zusatzinformationen bestellen. Ein Auszug aus dem Handelsregister ist übrigens in allen Fällen kostenpflichtig. Trotzdem lohnt ein Vergleich der Konditionen. Wer sich mit dem Gebiet befasst, wird bald erkennen, dass nicht alle Anbieter hochwertige und sinnvolle Auskünfte erteilen. Da ein Auszug auch eine Frage des Vertrauens ist, sind die Kunden meist länger auf der Suche, bis sie sich für einen Anbieter entscheiden.

 
Handelsregisterauszüge Deutschlandweit